#2


Rampenlicht? Premiere? Verlagsvertrag? Schreibstoff geht in die zweite Runde. In der Spielzeit 2018/19 wurde das Förderprogramm an unserem Theater lanciert, um junge, noch nicht etablierte Autor*innen zu fördern und ihnen ein Sprungbrett in die Theaterwelt zu bieten.

Im Herbst 2020 ging es endlich wieder los. Ein Aufruf wurde veröffentlicht, eingehende Bewerbungen und Texte gelesen. Inzwischen hat sich die Jury für drei leidenschaftliche Schreibtalente entschieden, die aus ihrer Idee und ersten Texten ein relevantes Jugendstück realisieren werden.

Schreibstoff #2 fördert Spencer Freudenberg (Leipzig), Nina Hurni (Bern) und Patrizia Maio (Zürich/Berlin).

Für die Fortsetzung des Erfolgsprojekts konnte die Berner Autorin Gornaya als Mentorin gewonnen werden, die auch am Auswahlverfahren beteiligt war. Von ihr stammt das Zitat, das Thema des diesjährigen Förderprogramms ist.

«Freiheit ist etwas sehr Individuelles. Aber immer geht es um Möglichkeiten; um Träume, Wünsche, Bedürfnisse.»

Das Programm von Schreibstoff #2 beinhaltet thematisch fokussierte Workshops, gemeinsame Theaterbesuche und ein intensives Mentoring. Zudem ist eine Reise nach Hamburg in Planung, die auch einen Besuch der Verlagsgruppe  Per H. Lauke einschliesst.

Ziel ist es, die drei Schreibenden umfassend zu fördern.
Am 18. September 2021 werden die bis dahin entstandenen Texte im Rahmen einer szenischen Lesung öffentlich präsentiert. Dabei wird von einer Fach- und Publikumsjury das Siegerstück ermittelt, das einen Verlagsvertrag bei der Hamburger Verlagsgruppe Per H. Lauke erhält.

Dem Siegerstück winkt ein Vertrag beim TM Theaterverlag München, der zur renommierten Hamburger Verlagsgruppe von Per H. Lauke gehört.

DAS THEATER AN
DER EFFINGERSTRASSE
Effingerstrasse 17
Postfach 603
3000 Bern 8

031 382 72 72
Kontakt


Mit freundlicher Unterstützung:

Partner:

TM Theaterverlag München e.K

Der TM Theaterverlag München wurde im Jahr 2000 von Per H. Lauke in München gegründet.

Das Repertoire umfasst hochwertige zeitgemässe wie spannende Stücke für das Kinder- und Jugendtheater, sowohl deutschsprachiger wie auch international bekannter fremdsprachiger Autor*innen.

Zusammen mit dem AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag und dem PER H. LAUKE VERLAG bildet der TM Theaterverlag München eine Verlagsgruppe. Im Jahr 2001 siedelte der Verlag nach Hamburg über, wo er heute an der Deichstrasse in der Altstadt seinen Sitz hat.